Partner

Wir möchten mit gutem Beispiel voran gehen und verfolgen neben wirtschaftlichen Zielen auch soziale Interessen. Unser Ziel ist es mit 50 % unseres Gewinns unter dem Motto "Wärme schenken" etwas Gutes zu tun.

Mit jeder Patenschaft werden folgende Partnerorganisationen unterstützt:

Caritas

Mit einer Patenschaft von Shared Sheep bekommen Sie nicht nur ökologisch hergestellte Merino-Wollprodukte vom eigenen Patenschaf, sondern tragen auch maßgeblich zur Ernährungssicherheit von Familien im Senegal bei.

Aufgrund der Kooperation zwischen Shared Sheep und der Caritas St. Pölten trägt jede verkaufte Patenschaft dazu bei, Ziegen als robuste und produktive Ernährungshelfer im Senegal zu kaufen und an Familien zu übergeben, die diese Hilfe dringend benötigen.

Jetzt eine Patenschaft von Shared Sheep auf www.sharedsheep.com/patenschaft abschließen und gleichzeitig etwas Gutes tun!

Wie Sie direkt eine Ziege verschenken können, erfahren Sie unter www.schenkenmitsinn.at. Weitere Informationen zu den Projekten und Leistungen der Caritas St. Pölten finden auf www.caritas-stpoelten.at.

Kinderhilfswerk

Österreichweit zeigen bereits 20 % aller Kinder und Jugendlichen psychische Auffälligkeiten, sie leiden unter Depressionen, Ängsten oder Störungen des Sozialverhaltens. Das Kinderhilfswerk unterstützt Kinder und Jugendliche, deren Seele leidet. Seit 1999 bietet der Verein sozial schwächer gestellten Kindern und deren Familien Hilfe durch leistbare Beratung, Therapie, Diagnostik, Prävention, Reitpädagogik und erlebnispädagogische Projekte. Das Ziel ist es, leidenden jungen Menschen bessere Chancen und Startbedingungen für ihr Leben zu ermöglichen.

Die Finanzierung über Spendengelder und Kooperationspartner erlauben dem Verein möglichst unbürokratisch und schnell Hilfe anzubieten - vertraulich und finanziell leistbar. Durch Beratungsstellen in Linz und Wien, Kooperationstherapeuten und Partner gelingt es dem Verein österreichweit tätig zu sein. Als Träger des österreichischen Spendengütesiegels steht das Kinderhilfswerk für die Einhaltung strenger Kriterien, Vertrauen und Sicherheit.

SOS Kinderdorf

Für Kinder und Jugendliche, die unter Gewalt, Vernachlässigung oder Armut leiden, bietet SOS-Kinderdorf ein liebevolles und verlässliches Zuhause. In schwierigen Lebenslagen steht die Hilfsorganisation den jungen Menschen und ihren Familien zur Seite, betreut, unterstützt, berät und sucht gemeinsam mit den Betroffenen Wege aus der Krise.

Unser Ziel ist es, Kindern, trotz aller Widrigkeiten, Chancen zu eröffnen und ihnen eine einzigartige Zukunft zu ermöglichen.

Den Ursprung von SOS-Kinderdorf legte 1949 Hermann Gmeiner (1919 – 1949) in Tirol. Damals fanden viele Kriegswaisen ein neues liebevolles Zuhause in einem Haus in einem Kinder-Dorf mit einer Kinderdorf-Mutter und Geschwistern. In den vergangenen Jahren hat sich der Bedarf in Österreich verändert, und wir von SOS-Kinderdorf kümmern uns nun vorwiegend um Kinder und Jugendliche, die aus verschiedenen Gründen nicht bei ihren leiblichen Familien aufwachsen können sowie auch um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Weltweit ist SOS-Kinderdorf in 135 Ländern aktiv vertreten. Seit 2014 ist SOS-Kinderdorf Träger der Notrufnummer 147 Rat auf Draht.